Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Arbeitsrecht

Der Vergleich im Arbeitsrecht, Auswirkungen auf das Sozialrecht (5 Std. § 15 FAO Arbeitsrecht)

Mittwoch, 20.11.2019 | 13.30-19.00 Uhr
Referent:
Cornelius Kroeschell, Stellv. Direktor des Arbeitsgerichts Göttingen
Celle | Eigener Seminarraum | Bahnhofstraße 6 A, 29221 Celle
165 € Inkl. Skript/Print, 150 € Skript/ Download, zzgl. MWSt.
5 Std./§ 15 FAO für Arbeitsrecht oder Sozialrecht.
Inklusive Skript, Tagungsgetränke und Verpflegung.

Max. 30 Teilnehmer/innen!
Themenübersicht
Vergleiche im Arbeitsrecht können bekanntermaßen erhebliche Auswirkungen auf die sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche der Arbeitnehmer haben. Grundlegende Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht sind daher auch für den arbeitsrechtlich ausgerichteten Rechtsanwalt unerlässlich. In dem Seminar geht es um das „Zusammenspiel“ des Arbeits- und Sozialrechts bzw. um die damit einhergehenden Chancen und Risiken.
Das Sozialversicherungsrecht wird praxisorientiert und aus der Sicht eines Arbeitsrechtlers dargestellt.

Themenauswahl:

Wann und unter welchen Voraussetzungen wird Arbeitslosen- und Krankengeld gezahlt?
Wie können „sozialversicherungsrechtliche Risiken“ im Rahmen eines arbeitsrechtlichen Vergleichs reduziert werden?
Wann liegt ein unzulässiger „Vergleich zulasten Dritter“ vor?
Wie kann das für den Vergleich zur Verfügung stehende "Budget" optimal genutzt werden?
Wie kann man sich die sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche „zunutze machen“?
Unter welchen Voraussetzungen tritt ein Ruhenstatbestand ein.
Wann wird eine Sperrzeit verhängt und welche Folgen hat das für den Arbeitnehmer.
Darf zugunsten einer höheren Abfindung auf Urlaubsabgeltungsansprüche verzichtet werden?
Beschäftigtendatenschutz

Anmeldung senden
Anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung