Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Familienrecht

Familienrecht für Fortgeschrittene:
Steuer(straf)rechtliche Aspekte im Familienrecht (5 Std. § 15 FAO)

Mittwoch, 06.05.2020 | 13.30-19.00 Uhr
Referent:
Ulrich Spieker, Fachanwalt für Steuerrecht und Arbeitsrecht
Celle | Eigener Seminarraum | Bahnhofstraße 6 A, 29221 Celle
200 € Inkl. Skript/Print, 185 € Skript/ Download, zzgl. USt.
5 Std./§ 15 FAO für Familienrecht, Steuerrecht oder Strafrecht.
Inklusive Skript, Tagungsgetränke und Verpflegung.

Max. 25 Teilnehmer/innen!
1. Überblick Straf- und Bußgeldvorschriften; 2. Überblick Täter - /Teilnahmeformen a) Abgrenzung § 370 AO zu § 378 AO b) Täterkreis zu § 378 AO - (Einheitstäterbegriff - § 14 OWiG) c) Grobschema Abgrenzung Täter-/Teilnahmeformen 3. Steuerstraftat - hier die "Handlung § 370 Abs. 1 Nr. 1 AO" - Risiken von Ehegatten bei strafrechtlich relevantem Verhalten ; 4.. Struktur Steuerstraftat "aktives Tun oder Unterlassen; 5. Struktur Steuerstraftat "Subjektiver Tatbestand; 6. Einzelne Fälle, a) Zusammenveranlagung, unrichtige/unvollständige Angaben, Schwarzgeld (Zurechnung gegenüber beiden Ehegatten ?) b) Der vergessene Lohnsteuerklassenwechsel nach der Trennung der Ehegatten; c) Der vorgeschobene Versöhnungsversuch; d) Die vergessene Änderung der Kindergeldberechtigung nach der Trennung der Ehegatten; e) Die vergessene ehebedingte Zuwendungen als steuerbare freigiebige Zuwendungen; f) Regelungen in Scheidungsfolgenvereinbarungen als vergessene steuerbare" anstatt Leistungen ; g) Leistungsaustausch zwischen Ehehatten und Kindern als nahe Angehörige (zB. Arbeitsverhältnisse, geringfügige Beschäftigung etc.) h) Erben von "Schwarzgeld Einkommensteuer - /Erbschaftssteuer, 7. Haftungsfragen für fremde Steuerschuld

Anmeldung senden
Anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung