Seminare für Rechts­anwäl­tinnen & Rechts­anwäl­te · Fachgebiet Bau- und Architektenrecht

Der öffentlich-rechtliche Baunachbarstreit
Grundlagen und aktuelle Probleme

Dienstag, 28.04.2020 | 13.30-19.00 Uhr
Referent:
Dr. Daniel Weber, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Celle | Eigener Seminarraum | Bahnhofstraße 6 A, 29221 Celle
150 € Skript /Print, 135 € Skript/Download, zzgl. USt.
5 Std./§ 15 FAO für Bau-und Architektenrecht, Grundlagenseminar für Miet- und WEG-Recht und Verwaltungsrec ht.
Inklusive Skript, Tagungsgetränke und Verpflegung.
Die klassische" Materien des öffentlichen Bau(nachbar)rechts wird thematisiert.
Die rechtlichen Kontroll-/Überprüfungsmöglichkeiten mit Blick auf Bebauungspläne werden thematisiert.
Die rechtssichere Aufstellung von Bauleitplänen steht insbes. angesichts gewachsener Anforderungen des europäischen und deutschen Umwelt- und Naturschutzrechts vor größeren Herausforderungen.

Dies hat Auswirkungen auf die verfahrensrechtlichen und die materiell-rechtlichen Planvorgaben. Darüber hinaus widmet sich das Seminar der Struktur und Kasuistik von Baunachbarstreitigkeiten, wobei ein Schwerpunkt auf die Herausarbeitung drittschützender Normen gelegt wird, die insbesondere sowohl dem Bauplanungs- als auch dem Bauordnungsrecht entstammen können. .

Im Übrigen werden Fallgestaltungen vorgestellt, in denen Nachbarschutz gegenüber genehmigten Bauvorhaben gesucht wird, welche Möglichkeiten des Nachbarn gegenüber genehmigungsfreien Bauvorhaben gegeben sind und schließlich gilt es zu erörtern, wie gegen nachbarliche Bauvorhaben vorgegangen werden kann/soll, die ohne die erforderliche Genehmigung errichtet worden sind. Den Abschluss bildet eine zivilrechtliche Schnittstellenbetrachtung mit Blick auf Dienstbarkeiten und Baulasten.

Anmeldung senden
Anmelden
Druckansicht
Zurück
Zurück
Zurück
 
 
 
 
 
Impressum · AGB · Datenschutzerklärung